KDE

Differences between revisions 1 and 5 (spanning 4 versions)
Revision 1 as of 2009-12-30 00:09:47
Size: 2051
Editor: mo-germany
Comment:
Revision 5 as of 2010-11-02 21:11:54
Size: 2375
Comment: sollte direkt in /Upstream eingegliedert werden
Deletions are marked like this. Additions are marked like this.
Line 1: Line 1:
[[UbuntuGermanTranslators → [[../Richtlinien]] → Übersetzung von KDE-Programmen]] ## page was renamed from UbuntuGermanTranslators/Richtlinien/KDE
||
UbuntuGermanTranslators → [[../|Richtlinien]] → Übersetzung von KDE-Programmen ||
Line 24: Line 25:
== Links ==

Nähere Informationen dazu findet ihr im Wiki des deutschen KDE-Übersetzerteams:
http://oss.erdfunkstelle.de/kde-i18n/tiki-index.php

Mailingliste des KDE-Teams: http://mail.kde.org/mailman/listinfo/kde-i18n-de (kde-i18n-de@kde.org)

UbuntuGermanTranslatorsRichtlinien → Übersetzung von KDE-Programmen

ToDo: Die Beschreibung ist im moment zugegebenermaßen noch sehr knapp gehalten und sollte etwas ausführlicher gestaltet werden

Wenn wir für Kubuntu besonders wichtige KDE-Anwendungen übersetzen möchten, müssen wir uns vorher mit dem KDE-Übersetzerteam absprechen, da sinnlose doppelte Arbeit vermieden werden sollte. Außerdem sollen auch andere Linux-Distributionen, die KDE verwenden, und KDE selbst möglichst zeitnah von unserer Übersetzung profitieren können; schließlich profitieren auch wir umgekehrt von der Übersetzungsarbeit des KDE-Teams. Die Richtlinien des deutschen KDE-Übersetzerteams (Wiki: http://oss.erdfunkstelle.de/kde-i18n/tiki-index.php) sollten in jedem Fall unbedingt beachtet werden, wann immer wir KDE-Anwendungen übersetzen.

Wir haben uns mit den KDE-Übersetzern auf folgende Vorgehensweise geeinigt:

1. Szenario: Wir möchten eine Übersetzung vervollständigen

  • Reservierung der Übersetzung für uns. Falls die Übersetzung bereits von jemandem bearbeitet wird, sollte vorher freundlich bei diesem Übersetzer nachgefragt werden, ob er auch selbst rechtzeitig fertig werden könnte (die Zeit, die der Launchpad-Import benötigt, sollte dabei mit eingerechnet werden!).
  • Übersetzung in Launchpad
  • Direkt nach Abschluss der Übersetzung: Export der po-Datei aus Launchpad, Herunterladen der neuesten po-Datei aus dem KDE-SVN und Zusammenführen der Übersetzungen mittels Lokalize.
  • Übersetzung evtl. in der KDE-Version noch nicht übersetzter Zeichenketten.
  • KDE-po-Datei an der KDE-GUI-Koordinator schicken
  • evtl. den Rückmeldungen entsprechend unsere Übersetzung in Launchpad korrigieren

2. Szenario: Fehlerbehebung/kleine Änderungen

  • Korrektur des Fehlers in Launchpad
  • unmittelbar danach: Mail an die KDE-Mailingliste schicken (möglichst jemand, der dort auch eingetragen ist)
  • auf eventuelle Rückmeldungen reagieren

Nähere Informationen dazu findet ihr im Wiki des deutschen KDE-Übersetzerteams: http://oss.erdfunkstelle.de/kde-i18n/tiki-index.php

Mailingliste des KDE-Teams: http://mail.kde.org/mailman/listinfo/kde-i18n-de (kde-i18n-de@kde.org)

UbuntuGermanTranslators/Mithelfen/Upstream/KDE (last edited 2010-11-02 21:11:54 by jancborchardt)