German


< Zurück zur Testing Seite


zurück zur englischen Seite


Tests

Tests werden in verschiedenen, jedoch verbundenen Bereichen abgehalten bzw ausgeführt. Die Daily Builds, das QA-Tests von Meilenstein freigaben und den Meilenstein freigaben selbst.

Um das ganze nicht zu verkomplizieren, betrachten Sie als Beispiel den Zeitplan für die Abläufe. Einige Tage bevor ein Meilenstein erreicht ist, gibt es eine Meilenstein Freigabe für die QA (Qualitätssicherung). Sobald die "QA-Version" das Funktionieren des Meilensteins bestätigt, wird der Meilenstein für alle zum Testen freigegeben.

Alle freigegebenen Versionen werden über den ISO Tracker verfolgt.

Daily Builds

Diese Daily Build ISOs werden alle 24 Stunden automatisch generiert. Gebaut auf Entwicklersystemen, versehen mit den neuesten Updates sind diese Builds vom ISO Tracker zu beziehen.

Mit der zsync (oder rsync) Option können ISOs jederzeit aktualisiert/synchronisiert werden, ohne ein ISO erneut herunter laden zu müssen. Damit wird sicher gestellt, das Fehler die zwischen den Meilensteinen behoben werden ins System gelangen. Daily Builds werden ausgesetzt, wenn Meilenstein-Tests durchgeführt werden (siehe unten).

Wann wird gebaut?

Mit der Desktop Variante wird um 16:29 (UTC) gestartet und ist in etwa 90 Minuten komplett gebaut.

Der Zeitpunkt des automatischen Builds von Ubuntu GNOME, kann hier in Erfahrung gebracht werden. Wenn wieder erwarten vom Bau des Daily Builds nichts zu sehen ist, kontaktieren Sie bitte amjjawad oder schreiben Sie eine Mail über die Ubuntu GNOME Mailingliste.

QA Tests der Meilenstein freigaben

Cadence, Beta und Freigabe Kandidaten (Release Candidate) sind ebenfalls mit dem ISO Tracker getestet. Wenn Sie in diesem Bereich helfen wollen, lesen Sie weitere Details bei Prozedere nach. Diese erscheinen ein paar Tage vor der eigentlichen Meilenstein Freigabe, damit wir überprüfen können ob der freizugebende Meilenstein in Ordnung ist.

Die QA Tests sollen sicherstellen, das ein ISO korrekt arbeitet. Wenn Sie können, bitte helfen Sie und beteiligen Sie sich bei QA Tests.

Rebuilding eines Freigabe Kandidaten (Release Candidate)

Diese werden von Hand ausgeführt, also Manuell erzeugt. Während dieser Zeit ist eine Warnung im Panel eingeblendet. Bitte melden Sie sich auf #ubuntu-release wenn Sie fragen haben.

Meilenstein freigaben

Sobald eine Meilenstein Freigabe ansteht, gibt es eine entsprechende Mitteilung dazu.

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen wie das alles funktioniert, lesen Sie über die Stufen der Tests.

Allgemeine Tests

Während des Release-Zyklus, wird alles andere ausgesetzt. Man kann sich die Zeit mit lesen des Artikels über Upgrades verkürzen.

Bekannte Probleme

Alle bekannten Probleme einer bestimmten Version werden per Mail angekündigt und sind auch im ISO Tracker nachzulesen.

Manuelle Tests von ISOs und CDs

Auf den Hilfeseiten von Ubuntu gibt es eine umfangreiche Anleitung was man Prüfsummen MD5SUM tut.

Spezielle Tests

QA Tests

Weitere spezifische Tests: http://iso.qa.ubuntu.com/qatracker

Tests auf Laptops

Laptops haben oft ihre kleinen Macken. Sie können dabei helfen diese zu umgehen und es anderen damit erleichtern. Mehr dazu auf Tests auf Laptops.

Upgrade Tests

Nicht jeder ist ein Fan von Neuinstallationen. Es gibt durchaus viele Anwender, die ein Upgrade von einer aktuellen auf eine neuere Version bevorzugen. Wir müssen sicher stellen, das ein Upgrade-Prozess so sauber und störungsfrei abläuft wie möglich. Und das muss während des Testprozesses der Entwicklerversion erfolgen. Mit der Freigabe der Finalen, Stabilen Version sollten auch solche Fehler die ein Upgrade stören könnten korrigiert sein.

Hinweis: Wenn Sie planen bei Tests zu helfen und damit das Ubuntu GNOME Team unterstützen in dem Sie eine Entwicklerversion betreiben, führen Sie zuvor ein Backup ihrer wichtigsten Daten aus.

Unerwünschte Pakete

Einige Pakete werden automatisch mit installiert, sind aber nicht erwünscht auf einem Standardsystem. Um solche, derartige Pakete zu finden führen Sie folgendes aus:

  • Install apt-rdependsi

  • run "apt-rdepends -r --show=Depends the_unwanted_package" → zeigt Pakete the_unwanted_package

  • Run "apt-rdepends -r --show=Recommends the_unwanted_package" → zeigt Pakete the_package_unwanted (empfohlene Pakete werden Standardmäßig mit installiert).

  • Sie müssen die Befehle möglicherweise mehrmals ausführen um die Kette von Abhängigkeiten aufzulösen.

Siehe weiter

UbuntuGNOME/Testing/Activities/German (last edited 2014-11-20 18:32:28 by linuxsusefan)