Handbücher

UbuntuGermanTranslatorsMithelfen → Hinweise zur Übersetzung von Handbüchern

Diese Seite dient zum Abgleich der verwendeten Übersetzungen in den Handbüchern und will eine Hilfestellung beim Umgang mit dem DocBook-Format geben.

Die Dokumentation von Ubuntu ist im DocBook-Format verfasst. DocBook ist ein XML-basiertes Dateiformat, bei dem Tags zur Angabe der Formatierung verwendet werden. Ein weiteres Format, das Tags verwendet, ist zum Beispiel HTML.

DocBooks können in Rosetta übersetzt werden. Mit Hilfe des Programms xml2po können alle zu übersetzenden Elemente aus der Datei extrahiert und letztendlich in Rosetta importiert werden. Dies geschieht automatisch. Vor ein paar Jahren musste zur Übersetzung noch das ganze DocBook von Hand bearbeitet werden und jede Original-Zeichenkette durch die Übersetzung ersetzt werden.

1. DocBook-Tags

Die Tags selbst, wie <application>, <ulink> oder <filename>, dürfen nicht übersetzt werden. Der von ihnen umschlossenen Text aber schon:

Choose <menuchoice><guimenu>Applications</guimenu><guisubmenu>Programming</guisubmenu> <guimenuitem>Devhelp</guimenuitem></menuchoice>.

Wählen Sie <menuchoice><guimenu>Anwendungen</guimenu><guisubmenu>Entwicklung</guisubmenu> <guimenuitem>Devhelp</guimenuitem></menuchoice>.

%blabla; ist eine Variable, die beim Erstellen der Dokumentation durch einen Texbaustein ersetzt wird. Sie muss unverändert übernommen werden.

%amp; steht für das kaufmännische Und (&)

<xref linkend="add-applications"/> ist ein Verweis innerhalb des Dokuments. Die Eigenschaften von Tags, wie hier verweisend, dürfen ebenfalls nicht übersetzt werden.

2. Sätze und Phrasen

... see <ulink url="https://help.ubuntu.com/community/Java">Ubuntu Help Online</ulink>.

Das deutschsprachige Wiki von ubuntuusers.de ist eines der umfangreichsten, die es für Ubuntu gibt und auch von guter bis sehr hoher Qualität. Daher bietet es sich an, dieses ergänzend anzubieten http://forum.ubuntuusers.de/topic/33991/?highlight=glatzor

Mehr zum Thema XXX finden Sie in der englischsprachigen <ulink url="https://help.ubuntu.com/community/Java">Online-Hilfe zu Ubuntu</ulink> oder im deutschsprachigen <ulink url="http://wiki.ubuntuusers.de/Java">Ubuntu-Wiki</ulink>.

Install the <application>gparted</application> package (see <xref linkend="add-applications"/>).

Installieren Sie das Paket <application>gparted</application> (siehe <xref linkend="add-applications"/>).

3. Einzelne Ausdrücke

Wie auch bei Anwendungen selbst sollten die Standardübersetzungen der jeweiligen Arbeitsumgebung beachtet werden. Die normale Ubuntu-Dokumentation ist für die GNOME-Arbeitsumgebung. Die Kubuntu-Dokumentation sollte sich an den KDE-Richtlinien orientieren.

Englisch

Deutsche Übersetzung

Canonical website

Canonical-Webseite

Ubuntu Help Online

Online-Hilfe zu Ubuntu

Ubuntu Documentation Team

Ubuntu-Dokumentationsteam

default

vorgegeben, von Anfang (standardmäßig bitte vermeiden oder umschreiben)

4. Merkregeln

Zusammengesetze Ausdrücke, von denen mindestens einer ein Fremdwort ist, werden durch einen Bindestrich getrennt, bzw. verbunden. Beispiele hierfür sind: Internet-Angebot, Ubuntu-Dokumentationsteam oder Software-Landschaft.

Die englische Ubuntu-Dokumentation neigt zu länglichen Sätzen und komplizierten Satzkonstruktionen, die bei der Übersetzung aufgelöst werden sollten. Die deutsche Übersetzung soll nicht die sprachlichen Fähigkeiten des englischen Autors im Deutschen wiedergeben, sondern leicht lesbar und verständlich sein.

Überschriften werden mit der Konstruktion »Objekt Verb« übersetzt: Netzwerk einrichten, Drucker hinzufügen, Datensicherung erstellen

UbuntuGermanTranslators/Mithelfen/Handbücher (last edited 2011-04-11 02:16:54 by thecondordb)