German


< zurück zur englischen Seite

Vorbereitung

Bevor Ubuntu GNOME installiert wird, führen Sie zuerst einige wichtige Schritte durch:

Daten Sichern!
Sie können jederzeit die Anleitung benutzen um ihre Daten oder Systempartitionen zu sichern.

Wenn Sie zweifeln, Kontaktieren Sie die Community.

Download

Sobald Sie ihre persönlichen Daten gesichert haben, können Sie mit dem Download beginnen und die Installation ausführen.

Installation

Wichtiger Hinweis:
wenn Sie versuchen Ubuntu GNOME auf neuen, modernen Geräten zu installieren wo Windows 8 schon vorinstalliert ist, wäre es sehr ratsam und wichtig sich erst über Unified Extensible Firmware Interface (UEFI) zu informieren. Bitte lesen Sie dazu unbedingt erst Installation von Ubuntu im EFI Modus sorgfältig durch. Informieren Sie sich bitte auch, ob ein Ubuntu GNOME 64-bit ISO das richtige Installations-Image ist.

BIOS

Die erste Aktion die aus auszuführen gibt, ist die Kontrolle der Bootreihenfolge des BIOS. Wenn Sie ins Bios müssen um die Bootreihenfolge zu ändern, kann die Taste F2 oder Entf oder F10 oder, wie bei Lenovo über spezielle Tasten, das richtige sein um ins Bios zu gelangen. Um ganz sicher zu gehen, können Sie sich auch beim Hersteller der Hardware informieren.

Sobald Sie im Bios sind, schauen Sie sich genau die Menüführung an. Nun wechseln Sie mit den Navigationstasten zum Menü: Boot Order und kontrollieren bzw. korrigieren Sie wenn nötig. Um von einem Installationsmedium starten zu können, muss die Bootreihenfolge so eingestellt sein, das CD/DVD drive oder USB drive (je nachdem von welchem Medium installiert wird) als erstes Bootmedium in der Reihenfolge eingestellt ist.

Installationsmedium erstellen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Ubuntu GNOME zu installieren. Eine ist per DVD, eine andere ist mit einem Bootfähigen USB Medium. Jede der Varianten hat seine Vorteile. Egal welche Variante benutzt wird, sollte Ihr Computer über ein optisches Laufwerk verfügen wenn Sie von DVD installieren wollen, oder von USB Booten können wenn Sie einen USB Stick zur Installation verwenden möchten. Wenn keine der Methoden funktionieren sollte, bitte Kontaktieren Sie uns einfach.

Jetzt müssen Sie noch ein Ubuntu GNOME DVD oder USB-Stick Installationsmedium erstellen. Schauen Sie folgende Anleitung zum erstellen einer Live-DVD oder folgende Seite zum erstellen eines Live-USB Mediums.

Live-DVD erstellen

Voraussetzungen für das erstellen einer Live-DVD sind:

  • eine leere DVD-R oder DVD-RW Hinweis: Sie können keine CD benutzen, da darauf nicht genug Platz ist für das ISO-File.

  • ein Computer der von DVD Booten kann. Die meisten Geräte tun das, es sei denn der Computer hat kein optisches Laufwerk.

HOWTO zum erstellen eines Live-CD/Live-DVD Mediums
Bitte lesen Sie: Brennen einer ISO-Datei


Wenn Sie eine DVD gebrannt haben und die Bootreihenfolge entsprechend stimmt. legen Sie das Installationsmedium ein und starten Sie ihren Computer neu. Folgen Sie nun den Anweisungen des Installationsmanagers, wählen Sie Final Install für eine komplette Installation von Ubuntu GNOME.

Live-USB erstellen

Voraussetzungen für das erstellen eines Live-USB ist:

  • ein Computer der das Booten von einem USB-Stick unterstützt.
  • ein USB Stick der platz für mindestens 2GB bietet -am besten mehr.
  • ihr bevorzugter Download von Ubuntu GNOME.

HOWTO zum erstellen eines Live-USB mit Windows
Bitte nutzen Sie dazu: UNetBootin


HOWTO zum erstellen eines Live-USB mit Mac OSX
Bitte lesen Sie dazu: HowTo install Ubuntu auf MacBook unter Nutzung eines USB flash drive
und
Bitte lesen Sie auch: diesen Ubuntu Forenthread


Wenn Sie ein Live-USB Medium erstellt und die Bootreihenfolge entsprechend stimmt, stecken Sie den Bootfähigen USB-Stick in den passenden Slot und starten Sie den Computer neu. Folgen Sie den Anweisungen des Installationsmanagers, wählen Sie Final Install für eine komplette Installation von Ubuntu GNOME.

Für mehr Informationen lesen Sie bitte: Installieren von USB-Medien.

Installation

Wechsel von Ubuntu zu Ubuntu GNOME

Als erstes installieren Sie den Ubuntu GNOME Desktop und aktivieren Sie GDM.

sudo apt-get install ubuntu-gnome-desktop
  • dpkg wird während der Installationsroutine abfragen ob der Displaymanager von "LightDM" zu "GDM" gewechselt werden soll. Es muss nun 'gdm' gewählt werden, die Installationsroutine wird nun fortgeführt.

Optional können nicht mehr benötigte Pakete von Ubuntu entfernt werden.

sudo apt-get purge ubuntu-default-settings

sudo apt-get purge ubuntu-desktop

sudo apt-get autoremove

Automatische Installation

Dies könnte eine einfache, schnelle und bequemste Art der Installation sein. Allerdings sollten Sie wissen und beachten, das Ubuntu GNOME über ein schon vorhandenes System drüber installiert wird und damit ein anderes System unwiederbringlich weg gewischt, gelöscht, entfernt ist.

Automatic Installation Details - Bitte lesen Sie dazu: Automatische Installation von Ubuntu GNOME


Parallel Installation

Dies ist die ideale Installationsvariante für Anwender die neben Ubuntu GNOME ein weiteres, schon vorhandenes Betriebssystem betreiben wollen.

Side by Side Installation Details - Bitte lesen Sie dazu: Parallel Installation von Ubuntu GNOME


Manuelle Installation

Dies ist die am besten anzupassende Art der Installation. Es gibt dem Nutzer die meiste Kontrolle übder den Installationsprozess, setzt aber ein gewisses Grundwissen über Ubuntus Partitionierung voraus - siehe auch HOWTO für Manuelles Partitionieren während der Installation. Es kein Hexenwerk, jedoch müssen Sie mit bedacht vorgehen. Mit anderen Worten, man muss wissen was man tut. Viele Informationen (Videos, HOWTOs, Artikel, etc) finden sich im Internet.

Manuelle Installationsdetails - Bitte lesen Sie dazu: Manuelle Installation von Ubuntu GNOME


Einstellungen Barrierefreiheit

Um die Zugangsoptionen während der Installation ändern zu können, drücken Sie beim Bootscreen die Taste F5, gleich nachdem Sie die Sprache ausgewählt haben. Nun schauen Sie sich die Optionen an und wählen Sie aus dem Menü (bspw. Sprachinstallationsprogramm) was Sie benötigen. Sobald das System installiert ist, können Sie die Barrierefreiheit jeder zeit via System Settings verändern.

Für weitere Informationen lesen Sie Barrierefreiheit

Nach der Installation

Besuchen Sie unseren HowTo -Bereich um eine Vorstellung darüber zu bekommen was als nächstes zu tun ist.

UbuntuGNOME/Installation/German (last edited 2015-08-19 13:48:17 by aldomann)